Brandschutzwart-Prüfung: Abschlusstest mit 20 Fragen


Welche Elemente die Ausbildung zum Brandschutzwart umfasst und wie die Prüfung abläuft.
16
Jul
2020

Gerade in Betrieben kann das Thema Brandschutz zur zentralen Sicherheitsfrage werden. Denn für Unternehmen, deren Personenanzahl bzw. Ausdehnung der Arbeitsstätte es erfordert, kann die zuständige Behörde zusätzlich zur Bestellung eines Brandschutzbeauftragten auch die Bestellung eines Brandschutzwartes vorschreiben (nähere Details dazu finden Sie im Beitrag „Brandschutzbeauftragte und Brandschutzwarte sorgen für Sicherheit in Betrieben“). Diese eigens bestellten Mitarbeiter tragen eine große Verantwortung, da sie Kenntnis über die vorhandenen Brandschutzeinrichtungen haben müssen, bei der regelmäßigen Wartung der Brandschutzeinrichtungen des Unternehmens unterstützen sowie die Räumung und Evakuierung im Brandfall übernehmen.

Ausbildung zum Brandschutzwart mit abschließender Prüfung

Um den übertragenen Aufgaben bestmöglich nachkommen zu können, benötigen Brandschutzwarte eine solide Grundausbildung. Diese muss gemäß TRVB 117/18 (O) mindestens sechs Stunden dauern. Die KFV Sicherheit-Service GmbH bietet zu diesem Zweck die Ausbildung zum Brandschutzwart in einem Basismodul an, in dem die Teilnehmer lernen, welche vorbeugenden Maßnahmen im Betrieb gesetzt werden können und wie man sich im Brandfall korrekt verhält. Konkret werden die folgenden Themenbereiche behandelt:

  • Grundlagen des betrieblichen Brandschutzes
  • Brandgefahren
  • Grundlagen der Verbrennung
  • Richtiges Verhalten im Brandfall
  • Richtiges Löschen theoretisch und praktisch
  • Überwachung brandgefährlicher Tätigkeiten
  • Eigenkontrolle der Brandschutzanlagen im Betrieb

Am Ende der Ausbildung wird eine kurze schriftliche Prüfung abgelegt und die Teilnehmer erhalten ein Zeugnis und einen Brandschutzpass als Nachweis über Ihre Ausbildung zum Brandschutzwart.

Vorbereitung auf die Prüfung zum Brandschutzwart inkl. Beispielfrage

Eine Vorbereitung oder spezielle Vorkenntnisse sind für die Ausbildung zum Brandschutzwart und die anschließende Prüfung grundsätzlich nicht erforderlich. Grund dafür ist, dass das entscheidende Basiswissen direkt in der Schulung zum Brandschutzwart vermittelt wird. Interessierte können sich allerdings schon vorher einen Überblick über die Themen verschaffen und einen ersten Einblick in das Kursmaterial erhalten. Ideal eignen sich dafür unsere E-Learning-Module, die kostenlos online zur Ansicht zur Verfügung stehen.

Zur Brandschutzwart-Schulung mitzubringen ist nur ein Passfoto für den Brandschutzpass, der nach der positiv absolvierten Prüfung ausgestellt wird. Die Prüfung selbst besteht aus einem schriftlichen Test mit vorgegebenen Antwortmöglichkeiten, wobei jeweils eine Antwortmöglichkeit richtig ist. Der Test umfasst insgesamt 20 Fragen.

Beispielfrage für die Prüfung zum Brandschutzwart:

Wann muss die Alarmierung der Feuerwehr erfolgen?

  1. sofort, nachdem der Brand entdeckt wurde
  2. nach dem zweiten, spätestens nach dem dritten missglückten Löschversuch
  3. unmittelbar nach der Verständigung des Standortleiters

Verlängerung des Brandschutzpasses – verpflichtende Weiterbildung für Brandschutzwarte

Wer seinen Brandschutzpass und somit die Funktion als Brandschutzwart behalten möchte, darf nach der Grundausbildung nicht mit dem Lernen aufhören. Durch diverse Weiterbildungsangebote erhalten Brandschutzwarte die Möglichkeit, stets am neuesten Stand zu bleiben und sich etwaige Neuerungen in Sachen Brandschutz anzueignen. Bei Interesse an einer Weiterbildung ist das komplette Schulungsangebot der KFV Sicherheit-Service GmbH unter https://www.kfv-brandschutz.at/schulung/ abrufbar.

Da im Brandfall jede Sekunde zählt, weil sie über Leben und Tod entscheiden kann, müssen die für den Brandschutz zuständigen Personen stets richtig agieren und zeitnah reagieren. Das macht die Aufgabe des Brandschutzwartes zu einer besonders wichtigen innerhalb eines Betriebes. Sollten auch Sie als Brandschutzwart in Ihrem Unternehmen tätig werden wollen, stehen wir Ihnen gerne telefonisch unter der Rufnummer 05 77 0 77 8100 oder per E-Mail unter kfv-seminare@kfv.at für Rückfragen zur Ausbildung zur Verfügung.

 

Weitere News


Aktuelle Themen und Wissenswertes aus dem Bereich Brandschutz.

Brandschutz zuhause ist vor allem in der kalten Jahreszeit ein wichtiges Thema.

Brandschutz zuhause: Was muss beachtet werden?

Welche wichtigen Tipps Sie für den Brandschutz zuhause beherzigen sollten, lesen Sie hier.

23. Oktober 2020

Die Technischen Richtlinien Vorbeugender Brandschutz (TRVB) helfen Brandschutzbeauftragten bei der Erfüllung ihres gesetzlichen Auftrages.

Was sind die Technischen Richtlinien Vorbeugender Brandschutz (TRVB)?

Ein Zusammenfassung über die gesetzlichen Grundlagen und die Inhalte der Technischen Richtlinien Vorbeugender Brandschutz (TRVB).

28. September 2020

Vor der Prüfung zum Brandschutzbeauftragten muss ein Gruppenseminar absolviert werden.

Prüfung zum Brandschutzbeauf­tragten mit 30 Fragen

Die Inhalte der Ausbildung zum Brandschutzbeauftragen und der Ablauf der Prüfung im Überblick.

19. August 2020

E-Learning-Module stehen kostenlos zur Verfügung.

E-Learning-Module fördern Brandschutzwissen

Weiterbildung im Bereich Brandschutz durch kostenlose E-Learning-Module – erfahren Sie mehr über unser Angebot.

24. Juni 2020

Rauchmelder: Nützliche Helfer im Brandfall

Wenn es zu einem Brand kommt, können Rauchwarnmelder Leben retten. Was laut Gesetz bei der Anbringung zu beachten ist.

22. Mai 2020

Frau zeigt mit rotem Haus die Bedeutung von Brandschutz für Senioren.

Vorbeugender Brandschutz für Senioren: Brandrisiken im Eigenheim

Wenn es zu einem Brand kommt, sind ältere Menschen besonders gefährdet. Vorbeugende Maßnahmen können im Ernstfall Leben retten.

14. April 2020

Brandgefahren im Einzelhandel

Welche Rolle der Brandschutz im Einzelhandel spielt und wo Gefahren lauern können, lesen Sie hier.

20. März 2020

Brandschutzanlagen müssen regelmäßig überprüft werden.

Brandschutz­anlagen: Richtig überprüfen heißt regelmäßig überprüfen

Wie häufig Brandschutzanlagen überprüft werden müssen und welche Folgen ein Verstoß haben kann, lesen Sie hier.

17. Februar 2020

Besonders in Klassenzimmern muss auf den Brandschutz geachtet werden.

Brandschutz in Schulen: Brandrisiken und Brandverhütung

Welche vorbeugenden Brandschutzmaßnahmen ergriffen werden können und was im Ernstfall zu tun ist.

16. Januar 2020

Rakete wird zum Jahreswechsel gezündet.

Feuerwerkskörper und Co.: Brandgefährlicher Jahreswechsel

Welche Gefahr von Feuerwerkskörpern und Pyrotechnik ausgeht und wie Brände an Silvester verhindert werden können.

18. Dezember 2019