Brandgefahren im Einzelhandel


Welche Rolle der Brandschutz im Einzelhandel spielt und wo Gefahren lauern können, lesen Sie hier.
20
Mrz
2020

Brandrisiko im Einzelhandel: präventive Maßnahmen schützen

Egal wo es zu einem Brand kommt, im Ernstfall zählt jede Sekunde. Wichtig ist daher, dass speziell an Orten, an denen sich viele Menschen gleichzeitig aufhalten, die notwendigen Vorkehrungen getroffen werden. So kann man einen Brandfall einerseits bereits im Vorfeld verhindern bzw. andererseits rasch reagieren, falls dieser eintritt. Deshalb sollten, je nach vorherrschenden lokalen Bedingungen (z. B. in Schulen, in Krankenhäusern, in Kindergärten, bei Veranstaltungen, in Hotels, in der Gastronomie etc.), entsprechende vorbeugende Brandschutzmaßnahmen ergriffen werden. In diesem Artikel beschäftigen wir uns detailliert mit Empfehlungen speziell für den Einzelhandel.

Brandschutz im Einzelhandel beginnt lange vor dem Ernstfall

Während der Geschäftszeiten befinden sich in den Verkaufsräumen meiste viele Personen gleichzeitig. Ist die Verkaufsfläche unübersichtlich gestaltet und sind dadurch Fluchtwege oder Feuerlöscher-Stationen nicht klar erkenntlich, ist dies im Brandfall natürlich alles andere als ideal.

Gerade deshalb ist bereits beim Bau und bei der Einrichtung der Verkaufsstätten darauf zu achten, dass auch ortsunkundige Personen einen Überblick behalten und erkennen können, wie sie im Ernstfall schnellstmöglich nach draußen gelangen. Auch für die Einsatzkräfte kann ein unübersichtlicher Verkaufsraum im Brandfall zur Gefahr werden. Deshalb gilt es bei der Planung entsprechende Richtlinien zu berücksichtigen.

TRVB-Richtlinien für den Einzelhandel

Die baulichen und technischen Maßnahmen für Verkaufsstätten, wie z. B. die Installation von Brandschutzanlagen oder die Planung von Fluchtwegen, sind in der TRVB-Richtlinie 138/10 (N) detailliert geregelt. Darüber hinaus gibt die TRVB 139/94 (N) Auskunft über den Betriebsbrandschutz und die Organisation von Verkaufsstätten. Hier geht es vor allem darum, wie Gesundheit und Eigentum geschützt werden können. Diese beiden Technischen Richtlinien für den vorbeugenden Brandschutz können im Menü unter TRVB-Richtlinien für den Eigengebrauch bestellt werden.

Brandschutzanlagen: Auch im Einzelhandel unverzichtbar

Üblicherweise ist im Einzelhandel eine Sprinkleranlage, die im Falle eines Brandes vor der Ausbreitung des Brandes schützt, der Normalfall. Alternativ zu einer Sprinkleranlage können Schaumlöschanlagen installiert werden. Wichtig ist dabei vor allem eines: Wer Brandschutzanlagen einbauen lässt, profitiert nur dann von ihnen, wenn er sie auch regelmäßig überprüfen lässt. Nähere Details zu den Revisionsintervallen diverser Brandschutzanlagen lesen Sie unter https://www.kfv-brandschutz.at/anlagenpruefung/.

Fluchtwege im Einzelhandel: Rettung aus dem brennenden Gebäude

Enorm wichtig für den Einzelhandel ist, dass die Fluchtwege entsprechend geplant und natürlich auch gekennzeichnet werden. Denn: Für jede Verkaufsfläche und auch für die Aufenthaltsräume sowie Lagerflächen müssen laut Gesetz genügend Fluchtwege vorhanden sein, die unabhängig voneinander benutzt werden können und zu Stiegenhäusern oder ins Freie führen. Nur, wenn diese zu jeder Zeit frei und gut erreichbar sowie entsprechend gekennzeichnet  sind, können sie im Ernstfall Leben retten!

Noch Fragen? Gerne steht Ihnen unser Service Center entweder telefonisch unter 05 77 0 77-8100 oder per E-Mail unter service@kfv.at zur Verfügung.

 

Weitere News


Aktuelle Themen und Wissenswertes aus dem Bereich Brandschutz.

Brandschutzwart-Prüfung: Abschlusstest mit 20 Fragen

Welche Elemente die Ausbildung zum Brandschutzwart umfasst und wie die Prüfung abläuft.

16. Juli 2020

E-Learning-Module stehen kostenlos zur Verfügung.

E-Learning-Module fördern Brandschutzwissen

Weiterbildung im Bereich Brandschutz durch kostenlose E-Learning-Module – erfahren Sie mehr über unser Angebot.

24. Juni 2020

Rauchmelder: Nützliche Helfer im Brandfall

Wenn es zu einem Brand kommt, können Rauchwarnmelder Leben retten. Was laut Gesetz bei der Anbringung zu beachten ist.

22. Mai 2020

Frau zeigt mit rotem Haus die Bedeutung von Brandschutz für Senioren.

Vorbeugender Brandschutz für Senioren: Brandrisiken im Eigenheim

Wenn es zu einem Brand kommt, sind ältere Menschen besonders gefährdet. Vorbeugende Maßnahmen können im Ernstfall Leben retten.

14. April 2020

Brandschutzanlagen müssen regelmäßig überprüft werden.

Brandschutzanlagen: Richtig überprüfen heißt regelmäßig überprüfen

Wie häufig Brandschutzanlagen überprüft werden müssen und welche Folgen ein Verstoß haben kann, lesen Sie hier.

17. Februar 2020

Besonders in Klassenzimmern muss auf den Brandschutz geachtet werden.

Brandschutz in Schulen: Brandrisiken und Brandverhütung

Welche vorbeugenden Brandschutzmaßnahmen ergriffen werden können und was im Ernstfall zu tun ist.

16. Januar 2020

Rakete wird zum Jahreswechsel gezündet.

Feuerwerkskörper und Co.: Brandgefährlicher Jahreswechsel

Welche Gefahr von Feuerwerkskörpern und Pyrotechnik ausgeht und wie Brände an Silvester verhindert werden können.

18. Dezember 2019

Ein Fluchtweg muss ausreichend gekennzeichnet sein.

Der Fluchtweg: Ein Lebensretter im Brandfall

Für Fluchtwege gelten bestimmte Vorschriften und Anforderungen. Welche das sind, erfahren Sie in diesem Beitrag.

17. November 2019

Brandschutz im Kindergarten

Brandschutz im Kindergarten erfordert besondere Maßnahmen

Weshalb in Kindergärten und Kitas Brandschutz besonders wichtig ist, erfahren Sie in diesem Beitrag.

23. Oktober 2019

Schlüssel liegen auf einem Mietvertrag

Brandschutz in der Mietwohnung: Was ist zu beachten?

Welche Brandschutzmaßnahmen von Mieter und Vermieter getätigt werden müssen, lesen Sie hier.

9. September 2019